KUNBUS-IC

Entwicklungsaufwand minimieren, Kosten- und Zeitersparnis bei der Produkteinführung von Geräten mit EtherCAT Schnittstellen erzielen – mit KUNBUS-IC erhalten Sie eine einfache Möglichkeit ihre Geräte EtherCAT tauglich zu machen. Unsere KUNBUS-IC Module verfügen nicht nur über die notwendige Bus-Schnittstelle, sondern auch über mehrere Schnittstellen zu Ihrer Steuerung. Die Anbindung des KUNBUS-IC Moduls zur Implementierung von EtherCAT in ihrer Steuerung ist mit Hilfe einer UART-Schnittstelle (RS232, RS485. Modbus-RTU) realisierbar. Eine Schieberegister-Schnittstelle kann für prozessorlose Geräte eingesetzt werden. Eine galvanische Trennung von bis zu 1,5kV zwischen Bus-Schnittstelle und Steuerung ist ebenfalls auf dem Modul realisiert.

Neben der EtherCAT Variante ist dieses Modul auch für eine Vielzahl anderer Feldbus- bzw. Industrial Ethernet Standards verfügbar. Dank einheitlichen Hardware- und Softwareschnittstellen sind alle KUNBUS-IC Module untereinander austauschbar.

KEY FEATURES

  • Zertifiziertes Slave Modul
  • DIL-32 Steckverbindung
  • Kompakte Abmaße: ca. 25 x 45 x 25 mm
  • Spannungsversorgung: 3.3V
  • Galvanische Trennung bis zu 1.5kV
  • Applications-Schnittstelle via SSC shift register, SPI Slave und UART (Modbus RTU)
  • Debug Interface (CDI) via UART
  • Inkl. Protocolscripter

 

 

 

KUNBUS-IC

Anbieter/Hersteller

KUNBUS

KUNBUS GmbH

Weitere Informationen

Conformance tested

Zertifizierte Produkte