EtherCAT Feldbuskoppler

Durch sein feldbusunabhängiges Design mit modularen Komponenten eignet sich das WAGO-I/O-SYSTEM 750 für den Einsatz in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Optimiert für prozessnahe Kommunikation - mit einer in der Leistung skalierbaren Lösung, von hoher Integrationsdichte und zu einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis. Der Grundaufbau des modularen Systems ermöglicht die Unterstützung zahlreicher Feldbussysteme. Je nach Anwendungsfall kann zwischen Feldbuskopplern und -controllern für unterschiedliche Protokolle ausgewählt werden.

Mit den EtherCAT-Kopplern 750-354 und 750-354/000-001 können Anwender bei der Implementierung von EtherCAT-Anwendungen gleichzeitig die hohe Flexibilität des WAGO-I/O-SYSTEMs nutzen. Die EtherCAT-Feldbuskoppler überzeugen durch einen sehr leistungsfähigen Datenaustausch. Die Koppler erkennen die angeschlossenen I/O-Module und erzeugen daraus Daten für die entsprechende Anwendung. Während das EtherCAT-Telegramm das Gerät durchläuft, werden nur die Daten aus dem Telegramm entnommen, die für den Feldbuskoppler bestimmt sind. Der Koppler wiederum ergänzt die erforderlichen Prozessdaten.

Eine spezielle EtherCAT-Kommunikationseinheit, bestehend aus einem EtherCAT Slave Controller (ESC), steuert den gesamten Prozessdatenaustausch mit dem EtherCAT-Master. Durch Auslagerung der unteren Kommunikationsschichten in die Hardware werden eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit und Zuverlässigkeit des Datenaustauschs erreicht. Über CoE (CAN application protocol over EtherCAT) übertragene Mailbox-Daten können ebenso transportiert und verarbeitet werden wie zyklische und azyklische Daten. Die automatische Vergabe der Adressen sowie die Einbindung der EDS-Datei in das Engineering-Tool des Herstellers des EtherCAT-Masters sorgen für eine einfache und zeitsparende Inbetriebnahme des Feldbuskopplers. Es stehen frontseitig zwei RJ-45-Anschlüsse zur Verfügung, jeweils für das ankommende (Line in) und das abgehende (Line out) Feldbussignal. Mit ihnen lassen sich Linienstrukturen einfach aufbauen. Über einen Switch kann die Geräte-ID für den neuen EtherCAT-Feldbuskoppler 750-354/000-001 permanent zugewiesen werden. Durch die Festlegung der sogenannten "Explicit Device ID" (eindeutige Geräte-ID) über den Adressschalter behält der EtherCAT-Feldbuskoppler stets die eingestellte Geräte-ID - und zwar unabhängig von seiner Position am EtherCAT-Bus. Diese Form der Adressierung ist im Vergleich zu einfacheren Verfahren, bei denen alle Teilnehmer nach ihrer Reihenfolge am Feldbus durchnummeriert werden, deutlich unabhängiger: Änderungen in der Netzwerkkonfiguration werden weitgehend ausgeschlossen, weil infolge von Umverdrahtungen keine Adressänderungen verursacht werden.

Die durch Tests nachgewiesene Konformität beider EtherCAT-Koppler bestätigt ihre hohe Implementierungsqualität.

 

 

 

EtherCAT Feldbuskoppler

Anbieter/Hersteller

WAGO Kontakttechnik

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Weitere Informationen

Conformance tested

Zertifizierte Produkte