netX Chip-Carrier - EtherCAT-Slave

netX-Chip-Carrier für integrierte Kommunikation

Die Integration von Netzwerktechnologie in Geräte der Automatisierung erfolgt bei mittlerem und hohem Volumen oft auf Basis einer Chiplösung, wie z.B. dem flexiblen Multiprotokoll-Chip netX. Dabei erfolgt die komplette Entwicklung der Kommunikationsanschaltung von Grund auf durch den Kunden. Niedrige Stückkosten stehen dabei dem Entwicklungsrisiko, der Entwicklungsdauer und der notwendigen In-House-Kompetenz gegenüber.

Die schnelle und sichere Alternative zur Eigenentwicklung heißt netRAPID.

Als netX-Chip-Carrier bietet er adäquate Stückkosten zusammen mit geringem Risiko und schnellem Time-To-Market in einer Lösung. netRAPID ist eine komplette netX-basierte Kommunikationsanschaltungen und beinhaltet alle notwendigen Betriebskomponenten. Der 32 x 32 mm kompakte netX-Träger wird, wie ein standard QFP-Bauteil, direkt auf die Grundplatine gelötet - per Hand oder SMD-Fertigungsprozess. Die Hardware-Entwicklung verringert sich auf die Anbindung von Netzwerkstecker, LEDs und Adressschaltern. Die Grundleiterkarte kann als einfaches 2-Lagen-Design ausgeführt werden.

Endgültige Funktionalität erhält netRAPID durch lizensierte Firmware, die einmalig erworben und im Fertigungsprozess aufgespielt wird. Die Software-Entwicklung beschränkt sich auf das Anprogrammieren der Host-Schnittstelle.

Highlights:
  • Echte Alternative zur Eigenentwicklung
  • Komplette Slave-Anschaltung auf kleinster Fläche
  • Prototyping oder SMD-Serienfertigung
  • Eine Hardware für alle Real-Time-Ethernet Systeme
  • Host-Anbindung über Dual-Port-Memory oder SPI
    •  

      netX Chip-Carrier - EtherCAT-Slave

      Anbieter/Hersteller

      Hilscher

      Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH