Eigensichere I/O-Terminals ELXxxxx

Hochkompakt und eigensicher: die EtherCAT-Klemmen für den Ex-Bereich

Mit den ELX-Klemmen kombiniert Beckhoff hochkompakte Remote-I/O-Module mit Trennbarrieren für den direkten Anschluss eigensicherer Feldgeräte in einem einzigen Gehäuse. Das Ergebnis: äußerst schmalbauende EtherCAT-Klemmen zum direkten Anschluss eigensicherer Sensoren und Aktoren. Dabei garantieren die ELX-Klemmen mit ihrer hohen Auflösung und Genauigkeit die aus dem Non-Ex-Bereich gewohnte hohe Beckhoff-Messqualität. Ein weiterer Vorteil ergibt sich durch die hochkompakte Bauform der Klemmen: Im 12-mm-Gehäuse stehen bis zu vier, im 24-mm-Gehäuse bis zu acht eigensichere Eingänge zur Verfügung. Der Verzicht auf zwischengeschaltete externe Barrieren führt zu einer deutlichen Reduktion des Platzbedarfs im Schaltschrank mit den damit verbundenen Kostenvorteilen. Mit der Zertifizierung für ATEX und IECEx erfüllen die ELX-Klemmen alle branchenspezifischen Richtlinien für den Explosionsschutz und sind weltweit in nahezu allen Märkten einsetzbar, was seitens der Anwender die Abhängigkeit von unterschiedlichen Lieferanten reduziert. Das breite Einsatzspektrum wird außerdem durch die enorme Signalvielfalt des Beckhoff-I/O-Portfolios unterstützt: Für jede Anwendung steht ein passendes I/O-Modul zur Verfügung. Auch die Entwicklung kundenspezifischer Varianten ist durch die vollständige Produktentwicklung im eigenen Haus möglich. Durch die ELX-Klemmen können Prozesstechnikanwender äußerst kompakte und wirtschaftliche Steuerungsarchitekturen realisieren, wobei die herausragende Diagnosefunktion von EtherCAT dazu beiträgt, Anlagenstillstandzeiten zu minimieren.

 

 

 

Eigensichere I/O-Terminals ELXxxxx

Anbieter/Hersteller

BECKHOFF Automation

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Weitere Informationen

Conformance tested

Zertifizierte Produkte